Klang der Worte

Hallo liebes „Klang der Worte „- Publikum,
ich lade Euch wieder herzlich am Freitag den 29.06.2018 Einlass 19.30 Uhr / Beginn um 20.00 Uhr, zur offenen Lesebühne von „Klang der Worte Festival“ (19.Veranstaltung) diesmal auf dem Teepeeland – Gelände am Spreeufer, Schillingbrücke / Ecke Engelsdamm ein! Ich freue mich schon riesig auf Euch und die erste Veranstaltung im Freien! Nepomuk Ullmann und ich werden wieder zusammen moderieren. Freie Autoren und Dichter aus der Berliner Szene lesen & stellen ihre eigens verfassten Texte vor! Der Eintritt ist frei, jedoch Spenden sind gern willkommen! Ein weiteres Highlight sind unsere humanen Preisangebote für Getränke. Ein Flaschengetränk – Bier, Wein, Alkoholfreie für 1,00€ bzw. auf Spendenbasis!

Schon dabei waren (2016, 2017, 2018):
Saskia Recarda Adrian („Klang der Worte“ & „Klang der Farben“)
Nepomuk Ullmann (Literaturwerkstatt – Kreuzberg)Rüdiger von Freyberg, Phil Skurril, Stephan Jurich, Kathy Nerin, Romeo Bayaz, Michael Wiedorn, Andreas B. Vornehm, Nina Hreus ( Sopranistin), Evelyne (Krimi-Autorin), Gilbert, Andreas B.-Vornehm, Frank und Töne (Radiomoderator – Deutschlandradio), Edgar Bangert, Nadja Felscher, Dagmar Stöhr, Matthias Rische, Martin A. Völker, Steffen Marciniak, Stephanie Mattner, Petra Klingel,Silvia Rietdorff, Jo Zartelli, Karen Plate-Büchner, Bernd Brecht,
– „Klang der Worte“ (2014):
– Jochen Keth (Die Gemeinschaft der Traumhüter – Ein lyrisches Märchen)
– Edgar Bangert (Traum eines lächerlichen Menschen…)
– Bernd Brecht (Artist of broken ART)
– Thom Geigenschrey- TT(Faust,Embryo,Mooseheart Faith,Vic Chestnutt;Bilders,Artaud Theater)
– Viola Livera (Straße der Poesie – Rue de la po´esie) und Bernhard – Schwark-Werwach (Blauer Salon)
– Lina Wendel (Großstadtrevier)
– Claus Utikal
Ausgestellt auf „Klang der Farben“ auf dem Raw -Friedrichshain (2014)haben: Norbert Gladis (Theater Galerie – Weimar) und Peter Brosius – Fotograf, und in der Danziger50( 2018) Bernd Rietdorff (Fotograf) und Icke … S.-R.-A

Advertisements

Über teepeeland

Teepeeland ist ein nicht kommerzielles Kunst- und Kulturprojekt. Es besteht nun seit über 6 Jahren und bietet eine Vielzahl an kulturellen Veranstaltungen an. Dabei sind alle Veranstaltungen grundsätzlich kostenfrei, wie die u.a. wöchentliche #JamSession, #openStage, #SonntagsCafé, #Kino. Einmal im Monat findet eine offene Bühne für Literatur statt und eine große Comedy Show. Auch veranstalten wir Podiumdiskussionen. Die Teepees, Jurten, Bühne, Küche etc. wurde alles aus recycelten Materialien gebaut
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.