Sommerlesebühne

Am Freitag dem 04.09.20 findet wieder unsere Sommerlesebühne statt. Der Circus Verballlust öffnet ab 19:30 Uhr seine Pforten. Alle sind eingeladen zuzuhören oder selbst etwas vorzulesen. Wir freuen uns.

Veröffentlicht unter Allgemein

Sommerlesebühne Fr. 07.08.20

Circus Verballust lädt wieder ein zur monatlichen Lesebühne. Ob zum Zuhören oder Vortragen. Ab 19:30 Uhr geht es los und wir hoffen daß ihr zahlreich erscheint.

Veröffentlicht unter Allgemein

Die Lesebühne ist zurück…

Die Sommer Open – Air Lesebühne Circus Verballlust öffnet wieder seine Pforten am Freitag, den 03.07.2020 ab 19.30Uhr im Teepeeland Berlin.
Musik und Texte von unterschiedlichen Künstlern. Kommt vorbei und genießt die zauberhafte Atmosphäre. Tragt etwas vor oder hört einfach zu. Ich freue mich auf einen originellen Abend.

Veröffentlicht unter Allgemein

Besucher bzgl. Corona

Liebe Besucher,

die momentan vom Berliner Senat getroffenen Maßnahmen sind dazu gedacht soziale Kontakte auf ein Minimum zu beschränken um das Covid19 zu verlangsamen. Nach wie vor könnt ihr gerne den Weg zum durchgehen benutzen, allerdings bitten wir euch, euch nicht hinzusetzen und zu verweilen. Uns ist kein einziger Corona Fall hier bekannt und wir möchten genauso wie Ihr verschont bleiben.
Wir wünschen euch in den kommenden Wochen alles gute und bleibt bei guter Gesundheit.

Euer Teepeeland

Dear visitors,
The measures currently taken by the Berlin Senate are intended to keep social contacts to a minimum in order to slow down the Covid19. You are still welcome to use the path to walk through, but please do not sit down and linger here. We don’t know a single Corona case here and we want to be spared just like you. We wish you all the best in the coming weeks and remain in good health. Your Teepeeland

Veröffentlicht unter Allgemein

Neue Veröffentlichung „Obdachlosigkeit in Berlin“

Gerade ist die Publikation „Obdachlosigkeit in Berlin: Rückblick – Gegenwart – Auswege“ erschienen (58 Seiten, bebildert). Sie basiert auf den Ergebnissen der entsprechenden Konferenz, die Ende 2018 beim „Teepeeland“ zusammen mit der „Spreefeld“-Genossenschaft abgehalten wurde. Eine Überblicksdarstellung thematisiert zuerst die Geschichte der Obdachlosigkeit in Berlin vom 19. Jahrhundert bis hin zur aktuellen Situation. Darüber hinaus werden auch die individuellen Ursachen und Auswirkungen von Obdachlosigkeit beleuchtet. Im folgenden Abschnitt geht es um Maßnahmen zur Bekämpfung von Obdachlosigkeit. Am Ende des Bandes finden sich eine Literaturliste und ein Verzeichnis relevanter Institutionen. Das Buch ist im Selbstverlag erschienen und kostet 7,50 Euro. Es kann verschickt (Porto & Verpackung 1,70 Euro) oder im stadtinneren Bereich „per Hand“ übergeben werden.   Darüber hinaus ist der vom Verfasser Niko Rollmann erstellte Band über die umstrittene Kreuzberger Obdachlosensiedlung an der Cuvrystraße zum Preis von 13,00 Euro weiterhin erhältlich. Wer beide Bücher zusammen bestellt, erhält einen Rabatt (zusammen 18,00 Euro + 3,50 Euro Porto & Verpackung). Bei Interesse bitte Mail an: niko.rollmann@gmx.de

Veröffentlicht unter Allgemein

Veröffentlicht unter Allgemein

Jam Session am 12.10.19

https://www.facebook.com/events/411006799617302/?ti=as

Veröffentlicht unter Allgemein

https://www.facebook.com/events/892430844472478/?ti=as

Veröffentlicht unter Allgemein

Circus Verballust Vol. 5

Zum fünften Mal dieses Jahr laden wir euch am Freitag dem 30 August wieder zu unserer offenen Sommerlesebühne ein.

Lesen könnt ihr eure eigenen Kurzgeschichten, Limericks, Gedichte u.s.w. oder ihr genießt was andere so zu Papier gebracht haben.

Selbstredend ist der Eintritt frei.

Veröffentlicht unter Allgemein

Ein Vortrag der Umwelt- und Klimagerechtigkeitsbewegung Extinction Rebellion: Aufstand oder Aussterben?


Über die Klimakatastrophe, ökologischen Kollaps und zivilen Ungehorsam.

Wenn sich Politik und Wirtschaft nicht in kürzester Zeit drastisch verändern, steuert die Erde auf eine katastrophale Erwärmung von mehr als drei Grad Celsius zu, die nicht nur Tod, Armut und Elend für hunderte Millionen Menschen und Tiere bedeutet, sondern unsere ganze Zivilisation bedroht. Das sechste große Artensterben ist bereits im vollem Gange. In der Lebenszeit heutiger junger Menschen könnten wir die Vernichtung fast aller Ökosysteme erleben.

Um das zu verhindern, reichen kleine Konsumveränderungen nicht aus: Wir müssen Grundprinzipien unserer Gesellschaft hinterfragen. Unsere Regierung ist weit davon entfernt, die nötigen Schritte zu unternehmen. Es ist daher Zeit für eine massenhafte, gewaltfreie Rebellion. Die Bewegung „Extinction Rebellion“ (XR) hat im Herbst 2018 mit beeindruckenden Aktionen in Großbritannien angefangen. Seitdem haben sich international (und auch hier in Deutschland) hunderte Ortsgruppen von XR gebildet und die internationale Rebellion für das Sicherstellen einer lebenswerten Zukunft ausgerufen.

In diesem Rahmen wurden beispielsweise die Oberbaumbrücke in Berlin besetzt (http://www.taz.de/Klimaaktivistin-ueber-ExtinctionRebellion/!5587023/), durch einen Fahrradprotest der Flughafen Tegel blockiert (https://www.sueddeutsche.de/politik/berlin-rebellion-mit-dem-fahrrad-1.4463165) und in London die gesamte Stadt für 10 Tage lahmgelegt (https://www.zeit.de/politik/2019-04/extinctionrebellionklimaproteste-london-festnahmen).

Einladung

(bitte weiterleiten)
Vortrag der Umwelt- und Klimagerechtigkeitsbewegung Extinction Rebellion
22. August
Spreefeld. O3
18:00 Uhr
Veröffentlicht unter Allgemein